14. Dezember 2014

Dattel-Orange-Cashew Kugeln

Ich stehe bekanntlich nicht allzusehr auf Süßes, aber neben den Honig-Marzipan-Kugeln mit Zartbitter Schokolade mag ich auch gerne Trockenfrucht-Nuss-Kombinationen sehr gerne.
Schmeckt auch ohne Orange prima, dann schmeckt man die Datteln halt besser raus.
Die gab es auch beim Core Defence Jahrestreffen in Hamburg.

Dattel-Orange-Cashew-Kugeln
250g Cashewkerne mittelgrob gehackt
200g Datteln mit etwas Wasser (ca. 2 EL) püriert
1 EL Rapunzel Bio Orangat oder etwas geriebene Orangenschale oder Orangenöl

  • Datteln und evtl. Orangat fein pürieren
  • 3/4 der gehackten Cashewkerne unterheben
  • aus dieser ziemlich klebrigen Masse mit den Fingerspitzen Kugeln formen und in Cashewsplittern wälzen

Honig-Marzipan-Kugeln mit Zartbitterschokolade

Gestern hatten wir das Core Defence Hamburg-Münster Jahrestreffen in Hamburg. Da habe ich ein paar "Schnukkereien" mitgebracht. Unter anderem diese Honig-Marzipan Kugeln.
Deren Qualität steht und fällt mit der Qualität der verwendeten Kuvertüre.
Super ist die Alnatura Zartbitter-Kuvertüre, okay ist auch die REWE Beste Wahl Zartbitter-Kuvertüre. Die ganz billigen aus dem Discounter würde ich nicht verwenden.

Ich habe dieses Rezept mir selber erarbeitet, je nach Geschmack ist es natürlich individuell abänderbar.
die Honig Marzipan Kugeln trocknen...
Zutaten:
200g Mandeln (entweder selber abziehen - schmeckt besser-  oder geriebene Mandeln kaufen)
1-1,5 EL Rosenwasser (vorsicht ist sehr geschmacksintensiv, erhältlich in der Apotheke oder arabisch-türkischen Läden)
10 ml Bittermandel Aromaöl, alternativ 5-6 Tropfen Bittermandelaroma
100-150ml flüssiger Honig (mir reichen 100ml, ist mir süß genug)
eine Packung Zartbitterkuvertüre (ich habe 3/4 davon gebraucht auf die Menge)
Schaschlikspieß
  • ganze Mandeln in Wasser aufkochen, abgießen und sofort von dem braunen Häutchen befreien
  • Mandeln im Blitzhacker (stabiler Pürierstab geht auch) ganz fein hacken lassen
  • Rosenwasser (sparsam) dazugeben und weiter zerkleinern/rühren
  • Honig dazu
  • Bittermandel Aroma dazugeben. Erst ganz wenig und dann abschmecken
  • das Ganze jetzt am besten per Hand zu einer homogenen Masser verkneten
  • evtl. kühl stellen oder direkt zu kleinen mundgerechten Kugeln rollen
  • Zartbitterkuvertüre im Wasserbad (Metallschüssel in einen Topf mit siedenem Wasser stellen) schmelzen lassen, evtl. abkühlen, durchrühren und nochmals erwärmen. Das macht den Überzug glänzender
  • Die Marzipankugeln einzeln auf einen Schaschlikspieß gespießt durch die Kuvertüre ziehen, auf Backpapier absetzen und die Einstichstelle mit Kuvertüre von einem Löffel geträufelt verschließen


21. Oktober 2014

veganer Pasta Teig 2

Pasta selber machen macht Spaß und ist ungemein lecker. Einen halben Tag Zeit dafür zu haben um mit Ruhe und Liebe das zu machen ist schon nötig, wie ich finde. Zeitdruck nervt dabei sehr.

Im Grunde braucht kein Mensch Eier im Teig... Ich habe schonmal ein gut funktionierendes Pasta Teigrezept gepostet (Pastateig ).
Wenn man an Pasta Mehl aus gemahlenem Hartweizen kommt, ist dieses Rezept meiner Meinung nach das beste:

Diese Teigmenge ergeben ca. 90 Ravioli und reichen für 4-5 Personen, sofern noch ein Salat oder etwas anderes dabei ist.

400 g Pastamehl (Semola di grano duro rimacinata)
100 g Dinkelvollkornmehl
5 El Olivenöl
1 TL Salz
ca. 200-250 ml Wasser

Alles verrühren und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann in ein feuchtes Küchenhandtuch gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen.
Anschließend portionsweise ausrollen und zu Raviolis, Tortellinis, Panzotti, Nudeln aller Formen verarbeiten. Auf immer bemehlte Arbeitsflächen achten.
Ich selber habe keine Geduld das mit dem klassischen Nudelholz zu machen und nehme eine Nudelmaschine dazu (wozu man auch viel Zeit und Geduld braucht).

Für Raviolis nehme ich auch einen Ravioliausstanzer. Das erleichtert ungemein das Verschließen der Ravioli. Die ausgestanzten Ravioli auf ein bemehltes Holzbrett legen. Tagliatelle und ähnliche Bandnudeln kann man gut auf einer Stuhlkante aufhängen.

20. Oktober 2014

Menú des Tages

Heute gibt es:
Rucola mit glasierter Birne (eine veganisierte Version von diesem Rezept: Glasierte Birne au f Rukola und Kresse)
Walnuss -  und Pilz- Ravioli
Erdbeer- Bananen-Mandel Smoothie

12. August 2014

Rote Linsen mit Avocado, Sesam und Radieschen

Vor vielen Jahren habe ich für ca. 1,5 Jahre nach der 5-Elemente-Küche gekocht, der Ernährungslehre, die zur Traditionellen Chinesischen Medizin gehört. Auf die Details gehe ich vielleicht ein anderes Mal ein.
Als Ergebnis dieser Phase habe ich übernommen, dass ich bestimmte Dinge zu bestimmten Jahreszeiten meide oder bewusst esse (z. Bsp. kein Eis im Winter, bei Schnupfen keine Milchprodukte, im Winter Gerichte aus dem Ofen und mit starken Gewürzen....). und dass an jedem Essen alle Elemente dran sein müssen, damit es rund schmeckt.

Hier erstmal eins meiner absoluten Lieblings Frühstücks aus der 5-Elemente-Küche:
Die Abkürzungen in den Klammern bedeuten: M=Metall, W=Wasser, H=Holz, F=Feuer, E=Erde

Rote Linsen mit Avocado, Sesam und Radieschen (MITTE)

Zutaten: 
Ingwer (M), geschälte rote Linsen (W), Wakame oder Hijiki Algen (W), Salz (W), Zitrone (H), Kurkuma (F), Avocado (E), Pfeffer (M), Rosenpaprika (F), Sesamöl (E), Radieschen oder Rettich (M)

  • (M) Etwas Ingwer kleingeschnitten in einem Topf geben
  • (W) klates Wasser, geschälte rote Linsen, ein Stück Wakame oder etwas Hijiki (geht auch ohne) dazugeben und gar köcheln
  • mit Salz
  • (H) und etwas Zitronensaft und
  • (F) Kurkuma abschmecken
  • (E) 1/2 Avocado pro Person auf einem Drittel des Tellers anrichten (in Scheiben oder als Hälfte)
  • (M) gemahlenen Pfeffer
  • (W) etwas Salz
  • (H) etwas Zitronensaft (wenig)
  • (F) eine Prise rosenscharfes Paprika
  • (E) ganz wenig Sesamöl darübergeben
  •  
  • auf das  weitere Drittel in Scheiben geschnittene Radiesschen oder geraspelten Rettich anrichten.
Wirkung: nährend und befeuchtend, baut Qi und Säfte auf
Empfehlung: bei Nieren-Yin-Schwäche, bei starker geistiger und körperlicher Belastung im Alltag
Nicht: bei Verdauungsstörungen

geeignet als vegetarische Mittagsmahlzeit im Sommer

19. Juni 2014

Hähnchen mit eingelegter Zitrone, Salbei und schwarze Oliven im Römertopf

Heute habe ich für Anna und mich dieses Hähnchengericht improvisiert. Das ist sehr lecker geworden, das fand Anna auch.

Hähnchen mit eingelegter Zitrone, Salbei und scharzen Oliven

Hier also das Rezept:
  • Römertopf über mehrere Stunden wässern
  • 1 Hähnchen waschen, trocknen,  mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprikapulver innen und aussen einreiben.
  • 2 Knoblauchzehen, schälen,  mit dem Messer andrücken, in den Römertopf tun
  • 1 Zwiebel schälen, vierteln, in den Römertopf tun
  • 2 Salbeiblätter reinlegen, 2 unter die Flügel klemmen
  • 1 eingelegte Salzzitrone abspülen und von dem Fruchtfleisch befreien, Schale kleinschneiden und innen und aussen an das Hähnchen legen, was mit der Brust auf der Zwiebel und dem Knoblauch liegt
  • ca. 6-8 schwarze Oliven hinzufügen
  • ca. 2 Suppenkellen voll Gemüsebrühe/-fond (Fond etwas sparsamer) übergießen (ich habe sie selbst gemacht)
Den Römertopfdeckel auflegen und das Ganze ca. 1 Stunde im Ofen bei 180°C garen. Mit dem Holzspieß eine Garprobe machen. Wenn klarer Saft austritt, ist das Hähnchen gar, bei rosa Saft nicht. Bei Bedarf noch 10 Minuten ohne Deckel knusprig mit Oberhitze braten.

Dazu schmeckt Reis, Nudeln, Prinzessbohnen, ....


18. Juni 2014

Hirse Powermüsli

Anna isst seit ein dreiviertel Jahr am liebsten dieses Müsli zum Frühstück. 
Eine wahre Nährstoffbombe voller essentieller Aminosäuren und viel Eisen und mit Obst dabei Vitamin C und, und, und...

3 Personen Menge (Anna isst 2 davon,  aber die wächst ja auch wie verrückt)
  • 3/4 Tasse Hirse über Nacht einweichen in Wasser - geht aber auch ohne,  am nächsten Morgen in einem feinen Sieb abspülen. In einen Topf geben.
  • 3fache Menge der Hirse in Flüssigkeit zugeben.  (1/2 Pflanzenmilch wie z. Bsp Mandelmilch o.  Reismilch  1/2 Wasser)
  • 3 Nelken dazu
  • 1/4 TL gemahlenen Zimt
  • 2 TL Honig oder alternativ ein paar Rosinen oder andere Trockenfrüchte dazu
  • Das Ganze aufkochen und sanft ca 10-15min köcheln lassen,  bis die Hirse weich ist.
Vorsicht brennt leicht an!

Je nach Hirse variiert die Garzeit sehr.
Servieren mit Apfelmark, frischen Obst, Pflaumenmus, eingelegten Pflaumen oder was sonst so zuhause ist.

2. Juni 2014

The Art of noise... oder AG Klang / Paradeiser Productions live im Pumpenhaus

Zur Abwechslung mal was anderes... Ich koche nicht für Bands, die auftreten, sondern trete selber auf.
Und zwar als Teil eines Geräuschechors. Diesen Mittwoch ist Premiere im Pumpenhaus.
Foto: Dominik Sehak
Karten gibt es hier: Pumpenhaus
weitere Infos über das Projekt und Paradeiser Productions: AG Klang von Paradeiser Productions
und hier die Facebook Veranstaltung zum weiterverbreiten: AG Klang Veranstaltung auf Facebook


AG Klang
Ein postfuturistisches Chorkonzert

Termine: 04. // 05. // 06. Juni 2014 (weitere Termine in Vorbereitung)
Uhrzeit: 20.00
Ort: Theater im Pumpenhaus, Münster (Gartenstraße 123, 48147 Münster)

Ein neunzehnköpfiger Geräusch-Chor 'singt' die Geräusche der heutigen Arbeit. Statt auf Loopstation, Sampler und Elektronik greifen Paradeiser Productions auf das uralte Theatermittel "Chor" zurück -- dieser singt und spricht jedoch (fast) nicht, sondern macht Geräusche. Nur durch die vereinte Kraft ihrer Stimmen bringen die 19 Menschen mit den verschiedensten Hintergründen die Geräusche heutiger Arbeitsplätze auf die Konzertbühne:

Das Klicken von Tastaturen, Lüfterrauschen, das Ächzen von Automaten, ganz kleine und ganz große Maschinen - die vorher dokumentierten Geräusche aktueller Arbeitsplätze werden zu einer ungewöhnlichen Partitur zusammengefügt. Rhythmische akustische Nahaufnahmen, allgegenwärtiges Rauschen und chaotische Kakophonie: A cappella interpretiert der Chor die Geräusche der gegenwärtigen Arbeitswelt und findet virtuose und unterhaltsame Umsetzungen der dokumentarischen Soundaufnahmen.

1914 spielte der Futurist Luigi Russolo sein erstes Konzert mit den von ihm erfundenen “Geräuschtönern” (Intonarumori): infernalischen Klangmaschinen, welche die Fabrik- und Maschinengeräusche seiner Zeit in den Bühnenraum holen sollten. 2014, 100 Jahre später hat sich die Sound-Kulisse der Arbeit deutlich verändert. Gleichzeitig hat sich auch die Möglichkeit zur Wiedergabe von Sounds verändert. Um Geräusche von ihrer natürlichen Tonquelle zu lösen, braucht es heute keine riesigen mechanischen Maschinen mehr. Digitale Aufnahme- und Abspielgeräte sind allgegenwärtig. Indem Paradeiser Productions die heutigen Geräusche der Welt durch den Chor im Bühnenraum zu Gehör bringt, vollzieht sich eine (Wieder-)Aneignung der Sound-Kulissen durch den Körper des Chors.

Mit AG Klang stellt das Theaterlabel Paradeiser Productions (Münster/Hamburg) den akustisch-musikalischen Charakter von Arbeit in den Vordergrund. Das postfuturistische Chorkonzert geht von Luigi Russolos futuristischem Manifest „Die Kunst der Geräusche“ aus, in dem er bereits vor 100 Jahren die Geräusche der modernen Welt zu Musik erklärte. Nach Fieldrecordings an verschiedensten und ausdifferenzierten Arbeitsplätzen werden die gefundenen Geräusche der Gegenwart neu arrangiert und durch den Chor interpretiert. Durch einen Protagonisten, der aus dem Chor heraus und wieder hinein tritt, wird Russolos Manifest wird auf der Bühne mit der heutigen Klangwelt der Arbeit konfrontiert.
Zwischen Rekonstruktion und Neuerfindung hinterfragen Paradeiser die Grenze von Arbeit und Kultur, Mensch und Maschine. Was kommt nach dem Fortschritt?

Termine: 04. // 05. // 06. Juni 2014 (weitere Termine in Vorbereitung)
Uhrzeit: 20.00
Ort: Theater im Pumpenhaus, Münster (Gartenstraße 123, 48147 Münster)

Konzept & Produktion Paradeiser Productions

Protagonist Thomas Schweins.

Chor Ari Nadkarni, Carina Schalk, Michael Jaffke, Martina Espeter, Rebecca Nahrwold, Lis Schröder, Barbara Geilich, Heike Seler, Beatrix Pluta, Anne Besse, Ulrike Sauvigny, Jürgen Brakowsky, Michael Carneim, Jenny Klinge, Niko Kemena, Anne Franziska von Schmeling, Carsten Flint, Franz Schröer.

Musikalische Leitung Kai Niggemann
Regie Ruth Schultz
Dramaturgie Kaja Jakstat
Bühne / Kostüm Lea Tenbrock & Daniela Hohenberger
Assistenz Lisa Kemme
Hospitanz Frederic Merziglod
Produktionsleitung Zwei Eulen – Büro für Kulturkonzepte

Eine Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus Münster. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Münster, das Landesbüro Freie Kultur NRW / Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen


Presse dazu: Frpp!-Drrrt!-Tuet!-Klangchor-der-Paradeiser-Productions-interpretiert-die-Musik-der-Maschinen

Performance-Kai-Niggemann-bringt-Technik-zum-Singen

20. Mai 2014

Lavendel Limonade für heiße Tage

Diese Limonade rockt....
3-4 EL Roh-Rohrzucker
150ml kochend heißes Wasser
3 unbehandelte Zitronen
4 Zweige Lavendel
1 l kaltes Wasser

Zucker in dem kochenden Wasser auflösen
Von einer Zitrone die Schule dazu reiben
Lavendel dazu tun und kurz verrühren
15 min ziehen lassen
Alle Zitronen auspressen und den Saft mit 1 l kaltem Wasser zum Limonadenansatz geben.
4 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen
Vor dem Servieren durch ein feines Sieb gießen

7. Mai 2014

Rhabarber Muffins...

"Girl,  I thought he was a man but he was a muffin...."

5. April 2014

Ausstattung für die Rock'n'Roll Küche

Die mach ich in allen Farbkombinationen.
Da verbrennt sich keiner die Hände,  da sie doppelt gehäkelt werden.  Ewig haltbar.

17. März 2014

Filfel Chuma oder einfach geile scharfe Paste mit viel Knoblauch

Filfel Chuma ist eine scharfe Würzpaste libyscher Juden; Ursprünglich aus getrockneten Paprika und Chilis. Dies ist ein vereinfachtes Rezept.
Man sollte dazu besonders guten Cayenne Pfeffer und Paprikapulver benutzen (zum Beispiel von Lebensbaum oder andere aus Bio-Supermärkten).

Ich nehme die Würzpaste gerne zu Nudeln, wenn es ein Blitzessen geben muss, weil ich schon knurre, kratze und beiße.
Nudeln kochen, auf den Teller, Filfel Chuma dazu - fertig.

Aber auch zu Gegrilltem, Gemüse ist sie prima.
Wenn man einmal scharfe Paste selber gemacht hat, können die fertig gekauften Harissa, Sambal Oelek, Grillsaucen und so weiter alle mal so garnichts mehr!
Einmal ausprobiert kann man natürlich wild experimentieren mit den Mengen und Gewürzen.
Filfel Chuma oder geile scharfe Paste
1 Tasse Filfel Chuma:
5-8 Knoblauchzehen (am besten frischen!) fein hacken
1 TL Cayenne Pfeffer
4 EL edelsüßes Paprikapulver
1/4-1/2 TL frisch gemahlener Kümmel
1 gestrichener TL gemahlener Kreuzkümmel (=Cumin)
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 TL Salz
1/2 Tasse Olivenöl plus etwas zum Bedecken im Glas

am besten im Mörser alles zu einer glatten Paste zermatschen, zur Not geht es auch einfach mit einem Löffel in einer Schale.

in ein sterilisiertes Glas füllen und mit dem Öl bedecken.
Hält ewig im Kühlschrank!

Koreanische Sauce

eine leckere würzige Sauce für Gemüse mit Reis/Hirse...
Ich nehme sie zu Hirse mit Sesam, Möhren und grünen Bohnen.
koreanische Sauce
4 EL Sojasauce
2 EL Öl aus gerösteten Sesamsamen
1/2 TL Zucker oder Honig
1 EL geröstete, grob mit dem Mörser vermahlene Sesamsamen
1 Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten
1/4 TL Cayenne Pfeffer

Alles gut verrühren. Eventuelle Reste halten sich im Kühlschrank noch 2 Tage.

Hirse mit Sesam, Möhre und grünen Bohnen

Zu diesem Rezept gehört die koreanischen Sauce.
Köstlich und schnell.
Hirse in allen Varianten gehört zu unserem Familien- Lieblingsgetreide. Ob süß zum Frühstück oder herzhaft zu Hauptspeisen...
Hirse enthält wertvolle Proteine und viel Magnesium und wird auch von den meisten Kindern gern gegessen.

Hirse mit Sesam,Möhre und grünen Bohnen mit koreanischer Sauce
1 Tasse Hirse waschen
1 Tl Salz

3 EL neutrales Öl (Distel-, Maiskeim-, Sonnenblumenöl)
2 TL Sesamsamen
2 Frühlingszwiebeln in dünne Ringe geschnitten
3-4 mittelgroße Möhren, geschält in 5mm Würfel geschnitten
100g Prinzessbohnen, Enden abgeschnitten und in 2-3 Teile geschnitten
1 EL Sojasauce
1 TL Honig
2 TL Öl aus gerösteten Sesamsamen (nach Belieben)

  • Hirse mit doppelter Menge Wasser und dem Salz aufkochen und auf kleiner Flamme quellen lassen
  • Öl in einem Topf mit schwerem Boden (oder meine geliebte Gußeiserne Pfanne) erhitzen und die Sesamsamen darin rühren bis sie anfangen zu hüpfen
  • Frühlingszwiebeln, Möhren und Bohnen untermisschen und 1-2 min. braten
  • Sojasauce und Honig hinzugeben 
  • etwas Wasser hinzufügen und zugedeckt garen, bis das Gemüse gar ist (ca. 10-15min)
  • nach Geschmack das geröstete Sesamöl hinzufügen
Mit Hirse und koreanischer Sauce servieren.

14. Februar 2014

vegane Bratensoße zu Oma Magdas Klößen

Zu Oma Magdas Kartoffelknödeln oder Spetzle oder anderen deftigen Essen möchtet ihr vielleicht eine Bratensoße.
Die Sauce ist der Hammer und hängt meinem Geschmack nach die meisten Fleischbratensaucen locker ab.

1 Zucchini fein würfeln
2 Zwiebeln fein würfeln
6 EL Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
2 EL Mehl
400 ml Wasser
200 ml Rotwein (oder Wasser, oder Orangensaft)
6 EL helle Sojasauce
1 TL getrockneter Oregano
1/4 TL Honig (oder Agavendicksaft)
zum Abschmecken Pfeffer und Salz (vorsicht, erst probieren, Sojasauce ist sehr salzig)

Als Topf nehme ich einen Saucen Stieltopf
  • Zucchini und Zwiebeln in Öl goldbraun braten
  • Tomatenmark hinzufügen und unter Rühren bräunlich rösten
  • Mehl darüberstäuben und kurz mitrösten
  • mit der Flüssigkeit ablöschen
  • Sojasauce hinzufügen
  • Oregano, Honig dazutun
  • 15min auf kleiner Hitze köcheln lassen
  • pürieren
  • eventuell mit Pfeffer und Salz abschmecken


Kartoffelknödel nach Oma Magda - In Gedenken an Oma Magda, Februar 2014

Mit 88 Jahren ist nun Sebastians Oma Magda gestorben.
Ich habe zwar nicht erlebt, wie sie sie selber gekocht hat, aber wie Sebastians Schwestern und nun auch er bei Feiern häufig die Kartoffelknödel nach Oma Magdas Rezept hergestellt haben.
Ich bin absolut kein Knödel Fan, aber diese Knödel sind die ersten, die ich richtig gerne mag!

PS: Ich habe Schimpfe bekommen, die Knödel würden nur richtig Oma Magda Stil aus Pellkartoffeln sein! Uns sind sie allerdings auch als Salzkartoffeln gut gelungen. Jeder mache es also nach seiner bevorzugten Art....

 Zutaten:
2,5 Kilo mehlig kochende Kartoffeln
1 Kilo Mehl
Oma Magda hat 1 Ei an den Teig getan, wir nehmen 1 TL Johannisbrotkernmehl, das bindet genau so gut

  • Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, abgießen, ohne Abdeckung abkühlen lassen (oder Pellkartoffeln kochen, pellen und abkühlen)
  • die kalten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in eine große Schüssel pressen
  • Mehl sachte mit den Fingern unterheben, dass ein Teig wie Streuselteig entsteht. NICHT KNETEN!
  • Knödel mit den Händen in Form pressen (Sebastian macht die größten Knödel, die ich je gesehen habe!)
  • Je nach Größe in einem großen Topf mit siedenem Wasser 15-20min garziehen lassen (sieden bis kochen, aber nicht blubbernd kochen!)
  • Die Knödel sind fertig wenn sie aufsteigen
  • Mit einem Schöpflöffel rausheben und sofort servieren.
  • eventuelle Reste können in Scheiben geschnitten aufgebraten werden. LECKER!
und hier gibt es eine Sauce dazu: vegane Bratensauce